5. Woche

28.06.2012

Auch wenn es für Deutschland heute im Halbfinale "aus war", wir hatten trotzdem einen wunderschönen Sonnentag und lassen uns die Laune nicht verderben.....obwohl...."MANN!!!!!!!!!!!!!!!....Finale wäre ja doch schön gewesen!!..." .....

Unserer Mannschaft geht es jedenfalls sehr gut. Ihr Speiseplan wird stetig erweitert und ebenso gut angenommen wie vertragen, die zweite Wurmkur ist in greifbare Nähe gerückt (oohooh, wenn sie das wüssten...:-), alle haben das Bälle-, aber auch das WASSERbad kennengelernt (mit unterschiedlicher Begeisterung...:-), Kämpfe werden untereinander ausgetragen (huihuihui....) und mit ShiMAMA und Moe gespielt. Sie haben sich allesamt zu "Draußenhunden" entwickelt, sogar wenn es regnet, halten sie sich im Welpengarten auf. Naja, also mal ganz ehrlich, so richtig traurig bin ich nicht darüber....*grins*....denn somit wird ja auch "Toilette draußen abgehalten"...also das hat schon was....:-)....andererseits wird der Sauger nun erst abends angeschmissen, wenn alle "zwangsweise" rein geholt wurden, erst dann werden Töpfe lautstark weggeräumt, Haare gefönt, die letzte Waschmaschine angeworfen etc. .... also die Abende werden schon mal lang im Hause Red Wheaten....:-)....aber alles hält sich im Rahmen und die Nächte sind wunderbar ruhig (der FC Red Wheaten ist definitiv tagaktiv...puh).
Und bevor Ihr fragt: Nein, der SAhNemann hat es sich nicht anders überlegt. Man kann ihn rufen, locken, bitten, bestechen...ganz egal....er ist und bleibt stur..."Babies, nein danke!"...:-)